Blog

Blog2020-04-28T11:49:47+02:00

Immer aktuell

Der Blog für Marktführer

Digitalisierung sichert Wachstum – wenn man sie einzusetzen weiß. Der Business Mastermind-Blog versorgt erfahrene Unternehmer mit konkretem, praxiserprobtem Wissen rund um Digitalisierung, Marketing, Akquise und Verkaufsgespräche.

Wichtige Gründe, warum Sie Geschäftsmodelle neu denken sollten!

Die Möglichkeiten der digitalen Welt haben Ansprüche entstehen lassen, die sich nun auch in der alten Geschäftswelt ausbreiten. Lesen Sie, welche wichtigen Gründe es gibt, Ihr Geschäftsmodell neu zu denken und Kundenverbindung als Basis für den Erfolg zu nutzen – denn das „alte Marketing“ ist heute nicht mehr überlebensfähig.

Kundenakquise per Brief – So gewinnen Sie Kunden durch ein optimales Anschreiben

In den meisten Fällen funktioniert professionelle Akquisition von Geschäftskunden nur im Dialog. Dazu sollte ein Verkäufer ein Gespräch mit einem Entscheider führen – entweder persönlich oder telefonisch. Doch die Gesprächsbereitschaft der Entscheider nimmt immer mehr ab. Daher wollen wir uns Gedanken dazu machen, wie wir durch geschickte schriftliche Nachrichten erreichen können, dass unsere Kontaktaufnahme erwünscht und erwartet wird.

Wie Sie Social Media im B2B-Vertrieb professionell nutzen

Die Digitalisierung hat eine neue Form von Öffentlichkeitsverständnis für Menschen mit sich gebracht. Selbst Jugendliche und Teenager können heute eine Karriere als YouTube-Star oder Instagram-Berühmtheit starten. Wir erwarten, dass hochrangige Manager und Führungskräfte eines Unternehmens ebenso präsent in Social Media B2B sind. Lesen Sie heute, warum es notwendig ist, sich selbst und seine Auffassung zum Unternehmen und zum Produkt publik zu machen.

Leadmanagement: Wie Sie mit der richtigen Strategie online neue Kunden gewinnen

Die Arbeit im Vertrieb hat eine Menge mit aktiver Kundenakquise zu tun, die für viele Vertriebsmitarbeiter ungeliebte Hauptaufgabe ist. Und das lässt sich in vielen Branchen mit klassischem Marketing oder PR auch nicht wirklich vereinfachen. Man wünscht sich eine Leadmanagement Maschine, die in der passenden Geschwindigkeit neue Verkaufschancen produziert und an den Vertrieb übergibt.

Mit dieser Idee vermeiden Sie ergebnislose Kundengespräche

Kundengespräche haben ein wichtiges Ziel, nämlich die Entscheidung des Kunden zu begünstigen. Wir wollen die Perspektive des Entscheiders genau verstehen und seine Sichtweise auf das Problem, dessen Auswirkung und seine Idee von einer Lösung aufnehmen. Und wir wollen seine spätere Entscheidung begünstigen. Dafür möchten wir ein ganz bestimmtes Werkzeug einsetzen: den Visionsbrief.

4 Tipps für erfolgreiche Leadgenerierung

Eine zentrale Aufgabe bei der Neukundengewinnung ist die zielgruppengenaue Generierung qualifizierter Interessenten, sogenannten Leads. Leadgenerierung hat stets das Ziel, eine umfangreiche Basis von potenziellen Neukunden zu schaffen. Wie Sie die Digitalisierung nutzen können, um erfolgreich die Interessen von potenziellen Kunden anzusprechen, lernen Sie in diesem Beitrag.

So nutzen Sie die Videos als Kommunikationsmittel im Vertrieb

Video ist die beherrschende Kommunikationsform unserer Zeit. Gilt das auch für den Vertrieb? Wird die Kommunikation per Video das Telefon ablösen? Welche Tools Sie zur Videokommunikation im Vertrieb nutzen können und was Sie dabei für ein erfolgreiches Gespräch beachten sollten, lesen Sie hier.

So gelingt die Gesprächsführung im Vertriebsgespräch

Für mich beginnt ein Vertriebsgespräch, wenn der Gesprächspartner grundsätzlich Interesse an einem Gespräch hat. Die Vorgeschichte kann sehr unterschiedlich sein, doch beim Verkaufen geht es immer um zwei Dinge: Die Perspektive und die Ansicht des Kunden. Mit diesen wertvollen Tipps heben Sie die Gesprächsführung auf ein neues Level.

Die 6 wichtigsten Faktoren zur Auswahl eines CRM-Systems

Unter einem CRM-System versteht man eine Software, die Firmennamen und Kontaktadressen Ihrer bestehenden und potenziellen Kunden enthält und den Erfolg von Vertrieb und Marketing dokumentiert. Ein fehlendes oder unzureichendes CRM-System kann einen Einschnitt in die Leistungsfähigkeit von Vertrieb und Marketing bedeuten. Dieser Beitrag soll Sie dabei unterstützen, ein passendes System zu wählen oder zu untersuchen, ob Sie das Potenzial Ihres bestehenden Systems ausreichend nutzen.

Wie Sie XING und LinkedIn als Instrument zur Kaltakquise einsetzen

Sie beherrschen das Werkzeug Telefon? Sicher tun Sie das, denn wenn es nicht so wäre, könnten Sie als Verkäufer wohl kaum bestehen. Ich behaupte Folgendes: Mittlerweile sind professionelle soziale Netzwerke wie XING oder LinkedIn im B2B genauso wichtig. Wer sie nicht verwendet bzw. auch beherrscht, ist schon bald draußen.Erfahren Sie heute, wie Sie diese Netzwerke auch in der Kaltakquise zu Ihrem Vorteil nutzen können.

So gelingt Ihnen Kaltakquise am Telefon und per Sprachnachricht

Wer sich auf Kaltakquise am Telefon vorbereitet, muss sich heutzutage auf den Anrufbeantworter einstellen. Denn immer mehr Führungskräfte sind nur noch per Smartphone erreichbar. Erfahren Sie, mit welchen Strategien wir sie trotzdem erreichen und wie wir dabei noch Anrufbeantworter und Mailbox zu unseren Gunsten nutzen können.

Wie Sie die Stationen der Customer Journey richtig planen

Wenn man Menschen bewegen will, dann sollte man nicht nur den Bestimmungsort, sondern auch den Ausgangspunkt der Reise berücksichtigen. Diese fast schon lapidar wirkende Weisheit wird in der Praxis des Marketings und Vertriebs leider immer wieder vergessen. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie die Customer Journey gewinnbringend für alle Beteiligten planen.

Alle Kunden stets im Blick: So profitieren Sie von einem CRM im Vertrieb

Verkäufer im B2B haben im Gegensatz zum Privatkundengeschäft gleichzeitig mehrere Kunden oder Verkaufsprojekte, die nicht sofort nach dem Erstkontakt abgeschlossen werden. Konzentration und Zuwendung wechseln zwischen verschiedenen Personen. Damit Verkäufer hier nicht den Überblick verlieren, kann ein CRM durchaus hilfreich sein.

4 Schritte, um neue Leads zu generieren – digital und smart

Gerade weil wir heute wissen, dass 80% oder mehr der Entscheidungsfindung bereits erledigt ist, wenn Kontakt zum Lieferanten aufgenommen wird, müssen wir unsere Gewohnheiten ändern, wie wir Leads generieren.Welche vier Schritte Ihnen bei der Leadgenerierung helfen und welche typischen Fehler es dabei zu vermeiden gilt, lesen Sie hier.

Big Data im Vertrieb: Die wichtigsten Tools zur Besucheranalyse im Überblick

Kunden informieren sich ausführlich online, bevor der Beschaffungsprozess beginnt. Deshalb dürfen wir dieses Verhalten in die Verkaufsarbeit einbauen. Wir können seit kurzem potenzielle Kunden ansprechen, noch bevor sie geplant hatten, uns anzusprechen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Tools zusammengestellt, mit denen Sie von Big Data und dem digitalen Zeitalter profitieren.

3 Fehler, die Sie bei der Akquisition vermeiden sollten

Aus der praktischen Erfahrung der letzten 16 Jahre als Berater und Trainer im Umgang mit kleinen und großen Vertriebsorganisationen kann ich eine Liste der häufigsten Fehler im Zusammenhang mit der Neukundenakquise anbieten – selbstverständlich mit Tipps, wie man diese Fehler wirksam vermeidet.

So führen Sie Verkaufsgespräche professionell und kompetent

Wer will nicht sein Verkaufsgespräch mit hoher Qualität zum Erfolg führen? Um keine wichtigen Termine zu vergessen, machen wir uns daher Notizen in einen Kalender. Hilfreich wären auch Checklisten – aber viele sind der Meinung, sie seien starr und würden uns vom Gespräch ablenken. Zum Glück gibt es eine angenehme Alternative. Welche das ist, erfahren Sie im heutigen Beitrag.

Wie wecke ich im B2B Marketing das Interesse des Entscheiders?

Marketing für Geschäftskunden (also B2B Marketing) unterscheidet sich vom Consumer Marketing erheblich. In die Kauf- oder Investitionsentscheidungen sind mehrere Menschen involviert und die Gründe für eine Anschaffung sind — zumindest vordergründig — rational und nicht emotional und impulsiv. Im professionellen Marketing sprechen wir Entscheider an, die man mit herkömmlicher Werbung kaum erreicht. Sie dennoch zu erreichen gelingt mit einer sehr einfachen Strategie.

So profitieren Sie durch die Digitalisierung Ihrer Vertriebsprozesse

Wie ist das bei Ihnen? Warten Sie darauf, dass die Abseitsregeln der Digitalisierung geschrieben werden, oder haben Sie schon angefangen, Tore zu schießen?Ich finde es mehr als verständlich, wenn Sie denken, dass das langsam alles zu viel wird. Dennoch sollten Sie die Digitalisierung Ihrer Vertriebsprozesse nicht außer Acht lassen — sonst landen Sie schnell im Abseits.

4 Trends, die unseren Umgang mit Kunden beeinflussen

Laut Wikipedia steht das Wort Trend (vom englischen „trend“; aus mittelhochdeutsch: trendeln „kreiseln“, „nach unten rollen“) für eine besonders tiefgreifende und nachhaltige Entwicklung.Lesen Sie in diesem Beitrag, wie digitale Medien unser Leben und Geschäftsleben beeinflussen – und welche Trends Sie daher beobachten sollten, um wichtige Veränderungen im Umfeld Ihrer Kunden nicht zu verpassen.

3 Tipps für die erfolgreiche Telefonakquise

Telefonakquise – für die meisten Vertriebsmitarbeiter stellt sie wohl ein notwendiges Übel dar, auf das sie getrost verzichten könnten. Denn vor allem eine Frage kommt dabei auf: Kann man heutzutage wirklich noch telefonisch an die Top-Entscheider herankommen? Solche Probleme stellen den modernen Vertrieb zunehmend vor Herausforderungen. Welche das sind und welche Lösungsansätze sich anbieten, erfahren Sie in diesem Beitrag.